Medienpädagogik in der Kindertagesstätte

Seminarwoche zur medienpädagogischen Grundbildung von Erzieherinnen und Erziehern in Niedersachsen

Das Fortbildungsangebot zur Medienpädagogik in der KiTa ist eine von Blickwechsel e. V. entwickelte, berufsbegleitende Maßnahme für Erzieher*innen in Kindertagesstätten. Die Fortbildung greift die alltäglichen Frage- und Problemstellungen zum Thema Medien auf, mit denen sich Erzieher*innen zunehmend in ihrem Arbeitsalltag konfrontiert sehen.

Das Fortbildungsangebot zur Medienpädagogik in der KiTa will den sicheren Umgang der pädagogischen Fachkräfte mit der kindlichen Medienwelt unterstützen und aufzeigen, wie pädagogische Ziele im Kindergartenalltag mit Medien attraktiv und spannend umgesetzt werden können.

Das Fortbildungsangebot ist viertägig und wird von zwei Medienpädagog*innen des Blickwechsel e. V. durchgeführt. Es sieht vor, zunächst grundlegende Kenntnisse zur Bedeutung von Medien in der kindlichen Lebenswelt und zu medienpädagogischen Handlungsansätzen zu vermitteln. Darauf aufbauend erlernen die Teilnehmer*innen theoretische und praktische Kompetenzen zum Einsatz von Medien und zur Integration medienpädagogischer Konzepte in den Kindergartenalltag. Die Sicherheit im Umgang mit der Technik wird durch Methodenbausteine trainiert, die die Erzieher*innen so auch in der Arbeit mit den Kindern anwenden können.

Die Fortbildung wird landesweit angeboten und richtet sich an Erzieher*innen, Leiter*innen und Fachberater*innen von Kindertageseinrichtungen.

Haben Sie Interesse an dieser Fortbildung oder benötigen Sie weitere Informationen zu diesem Angebot, dann richten Sie bitte Ihre Anfrage an Blickwechsel e. V., Gaußstraße 2a, 37083 Göttingen, Telefon/Fax: 0551/487106, eMail: blickwechsel(at)blickwechsel.org oder im Internet www.blickwechsel.org