Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei der NLM

Die DS-GVO sieht vor, dass der Verantwortliche der NLM Sie als betroffene Person darüber informiert, wie Ihre personenbezogenen Daten bei der NLM verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen in diesem Zusammenhang zustehen.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und der Datenschutzbeauftragten

Der Direktor der NLM
Seelhorststr. 18
30175 Hannover
Tel.: 0511/28477-0
E-Mail: info(at)nlm.de

Die Datenschutzbeauftragte der NLM erreichen Sie unter den oben genannten Kontaktdaten oder unter datenschutz(at)nlm.de.

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die gesamte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der gesetzlich normierten Aufgaben der NLM bzw. zur Erfüllung einer gesetzlichen Pflicht nach Art. 6 Abs. 1 lit. e)  DS-GVO in Verbindung mit dem Niedersächsischen Mediengesetz (insbesondere §§ 38 ff NMedienG), dem Rundfunkstaatsvertrag (insbesondere §§ 20ff RStV), dem Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (insbesondere § 20 JMStV) und dem Niedersächsischen Datenschutzgesetz. Sofern Sie uns Ihre personenbezogenen Daten freiwillig übermitteln, erfolgt die Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

Speicherdauer

Die NLM speichert Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke erforderlich ist oder bis Sie die NLM berechtigterweise zur Löschung auffordern. Zwingende gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Aufbewahrungsfristen, bleiben unberührt. Ebenso bleibt die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf einer Einwilligung erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge vom Widerruf unberührt. Gemäß Ziffer 9.2 der Niedersächsischen Aktenordnung sind Akten grundsätzlich 15 Jahre nach Schließung der Akte aufzubewahren. Anschließend sind die Akten dem Niedersächsischen Landesarchiv anzubieten. Schriftgut, welches das Archiv nicht übernimmt, wird datenschutzgerecht gelöscht.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gegebenenfalls zur Aufklärung des von Ihnen vorgetragenen Sachverhalts oder im Rahmen der Durchführung der NLM übertragenen Aufgaben an die in Ihrem Fall betroffenen öffentlichen oder nicht öffentlichen Stellen übermittelt. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte erfolgt nur bei einer auf einer gesetzlichen Grundlage oder gerichtlichen Entscheidung beruhenden Verpflichtung.

Besondere Hinweise zur Datenverarbeitung bei Veranstaltungen der NLM

Im Rahmen von Veranstaltungen der NLM und Veranstaltungen der NLM zusammen mit ihren Medienpartnern bzw. Gastgebern verarbeitet die NLM von Ihnen folgende Kategorien personenbezogener Daten:

a) Ihre Kontaktdaten wie z. B. Vor- und Nachname, ggf. Titel, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer etc.

b) Angaben zum Unternehmen bzw. der Behörde oder Institution, für die Sie tätig sind

c) evtl. Angaben zu Ihrer beruflichen Position, Geburtsdatum 

d) ggfls. auf der Veranstaltung von Ihnen erstellte Foto- und Filmaufnahmen

Die NLM erhält Ihre unter 5. a) – c) genannten Daten entweder von Ihnen oder von dem Unternehmen, der Behörde oder der Institution, für die Sie tätig sind.

Die NLM verarbeitet Ihre Daten, um Sie zu den Veranstaltungen der NLM einladen und für diese registrieren zu können. Eine Pflicht zur Mitteilung Ihrer Daten besteht nicht. Die NLM kann Ihnen allerdings nur dann Einladungen zu den Veranstaltungen zukommen lassen und Ihnen die Teilnahme an den Veranstaltungen ermöglichen, wenn Sie ihr Ihre Daten bereitstellen. Wenn Sie nicht mehr zu den Veranstaltungen der NLM eingeladen werden möchten, können Sie der Nutzung Ihrer Daten zu diesen Zwecken jederzeit auf dem Postweg oder per E-Mail an info@nlm.de widersprechen. Eine Zusendung von Einladungen zu den Veranstaltungen der NLM erfolgt dann nicht mehr.

Die NLM verarbeitet Ihre Daten zudem, um die Veranstaltung, zu der Sie eingeladen sind, durchzuführen und Ihnen die Teilnahme zu ermöglichen. Darüber hinaus verwendet die NLM Ihre Daten, um Ihnen nach der Veranstaltung veranstaltungsrelevante Materialien (z. B. Pressemitteilungen, Fotos, etc.) zukommen lassen zu können.

Im Rahmen der Veranstaltungen werden von der NLM und gegebenenfalls von ihren Medienpartnern und der ausrichtenden Agentur Foto- bzw. Filmaufnahmen erstellt, die auf der Webseite der NLM, den Internetseiten der NLM zu den Veranstaltungen, ihrer Medienpartner, der ausrichtenden Agentur, in sozialen Netzwerken und im Rahmen von externer und interner Berichterstattung veröffentlicht werden. Mit der Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden.

Die Verarbeitung Ihrer Daten und die Erstellung und Veröffentlichung von Foto- bzw. Filmaufnahmen im Zusammenhang mit den Veranstaltungen der NLM erfolgt im Rahmen der Aufgaben und der Öffentlichkeitsarbeit der NLM nach Art. 6 Abs. 1 lit. e), Abs. 3 DS-GVO i. V. m. § 3 Niedersächsisches Datenschutzgesetz und § 38 Niedersächsisches Mediengesetz. Sofern die Foto- bzw. Filmaufnahmen von den Medienpartnern veröffentlicht werden, erfolgt dies im berechtigten Interesse aus Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO zur Berichterstattung über die Veranstaltung sowie der Information über die Unternehmensaktivitäten.

Sollten bei den Veranstaltungen Foto- bzw. Filmaufnahmen von externen Berichterstattern erstellt werden, hat die NLM keinen Einfluss auf die Verarbeitung dieser Aufnahmen.

Soweit es zur Durchführung der Veranstaltung und der Ermöglichung Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an öffentliche oder nichtöffentliche Stellen wie z. B. die mit der Organisation der Veranstaltung betrauten Agenturen oder Dienstleister zur Erstellung bzw. Versendung der Einladungen (postalisch oder elektronisch) übermittelt.

Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben gegenüber der NLM folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

- jederzeitiger Widerruf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) oder Art. 9 Abs. 2 lit. a) DS-GVO

- Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),

- Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16, 17 DS-GVO),

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),

- Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO),

- Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO). 

Wenden Sie sich hierzu bitte an die NLM unter datenschutz(at)nlm.de oder nutzen Sie die oben genannten Kontaktmöglichkeiten.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die NLM zu beschweren. Die Aufsichtsbehörde für den Datenschutz der NLM ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen (www.lfd.niedersachsen.de).