Hörfunk Information

Der Niedersächsische Medienpreis 2018 in der Kategorie Hörfunk Information ging an Daniel Flüß und seinen Beitrag „G20 - drei Tage im Juli“, gesendet bei Antenne Niedersachsen.

Begründung der Jury: 

Fesselnde O-Töne, die den Hörer aufhorchen lassen. Atmosphärische Aufnahmen, die den Menschen am Radio eine Gänsehaut bescheren. Und Beschreibungen, die dank ihrer Detailverliebtheit ein wahres „Kino im Kopf“ erzeugen.

Der diesjährige Gewinnerbeitrag in der Kategorie Hörfunk Information bringt all diese Eigenschaften mit. Dem Autor ist es gelungen, eine herausragende aber auch kritische Reportage zu produzieren. Besonders die große Nähe zum Geschehen und die punktuellen und aussagekräftigen Momentaufnahmen geben den Hörerinnen und Hörern das Gefühl, gemeinsam mit dem Autor auf der Straße zu stehen.