Kategorie „Sonderpreis: Schul-Internetradio“

In der Kategorie „Sonderpreis Schul-Internetradio“ bekommt die Hörspiel-AG des 5.-7. Jahrgangs der Alexander-von-Humboldt-Schule (KGS) in Wittmund einen ersten Preis für ihren Schul-Internetradiobeitrag „Die Todesfahrt des Rettungsbootes Vegesack“. Vertreten wird die AG bei der Preisverleihung durch die beiden Schüler Allaa El Khodr und Malte Steding sowie die Projektleiterin, die Lehrerin Elisabeth Redelfs. Gesendet wurde der Beitrag auf www.kgs.wittmund.de und www.schulinternetradio.de.

Begründung der Jury:

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 der Alexander–von-Humboldt-Schule, einer KGS im ostfriesischen Wittmund, haben ein emotional berührendes und spannendes Hörspiel geschaffen. Schon die Auswahl des Stoffes ist ungewöhnlich und hat die Schüler vor eine schwierige Aufgabe gestellt, nämlich die Vertonung einer dramatischen, historischen wahren Begebenheit. Ein Frachtsegler geriet im Dezember 1909 in der Jademündung bei Wilhelmshaven in Seenot. Leider verlief die Rettungsaktion letztendlich tragisch. Der Titel, der für das Hörspiel gewählt wurde, lautet dementsprechend auch „Die Todesfahrt des Rettungsbootes Vegesack“.

Die selbst geschriebenen Texte, die packende und gleichzeitig gefühlvolle Inszenierung sowie die kindgerechte Umsetzung des Stoffes lassen eine erstaunliche Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler erkennen. Mit Engagement und Spaß an der Sache haben sie Szenen gespielt, Interviews mit realen Rettungsleuten geschickt in das Erzählgeschehen eingewoben und das Ganze professionell mit Geräuschen und Produktionselementen untermalt. Dies alles hat die Jury beeindruckt und überzeugt, diesem Gemeinschaftswerk, bei dem auch mit dem Deutschen Sielhafenmuseum in Carolinensiel zusammen gearbeitet wurde, einen 1. Preis zu verleihen.