Radio för jung Lü

(2007/2008) Radio Ostfriesland, das niedersächsische Bürgerradio mit Studios in Emden, Aurich und Leer, engagiert sich für den Erhalt und die Pflege der plattdeutschen Sprache. Mit dem Projekt „Radio för jung Lü“ werden Schülerinnen und Schüler der Grundschule Holtrop (Landkreis Aurich) an die Radioarbeit herangeführt. Sie lernen, wie man Interviews führt, selbst Beiträge erstellt und ganze Radiosendungen produziert – und das alles in plattdeutscher Sprache. Unterstützt werden die Schüler/innen dabei vom Verein Oostfreeske Taal, der sich für die Erhaltung und die Förderung der plattdeutschen Sprache in Ostfriesland einsetzt. Das Projekt, das neben der intensiven Begleitung der Schüler/innen-Redaktionen auch Fortbildungen für die beteiligten Lehrkräfte anbietet, wird von einem Medienpädagogen geleitet.


Das medienpädagogische Vorhaben wird von der NLM finanziell unterstützt und hat am 1.7.2007 begonnen; nach einer elfmonatigen Anschubphase wird die Radioarbeit im Schulalltag der Grundschule weitergeführt.


Weitere Informationen zum Projekt „Radio för jung Lü“ erhalten Sie bei Radio Ostfriesland, Beate Ansorge-Liebetruth oder Ulf Preuß, Telefon: 04921 915570, E-Mail: info(at)radio-ostfriesland.com

 

zurück

Logo Radio Ostfriesland