Medienkompetenz für alle Generationen

Unabhängig von Alter, Lebenssituation, Wohnort usw. durchdringen Medien unsere gesamte Umwelt. Sie bieten vielfältige Möglichkeiten und Inhalte zur kreativen Gestaltung. Für die intergenerative medienpädagogische Arbeit liegen hier große Potenziale.


Allen Generationen soll durch dieses Projekt, das von der Ländlichen Erwachsenenbildung (LEB), Beratungsbüro Oldenburg durchgeführt wird, Medienkompetenz vermittelt werden. Ziel ist ein sicherer, bewusster Umgang mit Medieninhalten und Technik, sowie die Befähigung, alle Generationen bei der Entwicklung einer kritisch-reflektierten Haltung den Medien gegenüber zu unterstützen. Außerdem sollen die Generationen über aktive Medienarbeit miteinander ins Gespräch kommen und neue Perspektiven erschließen.


In Kooperation mit ausgewählten Mehrgenerationenhäusern, Berufsbildenden Schulen und Vereinen soll modellhaft ein Konzept zur Vermittlung von Medienkompetenz für alle Generationen entwickelt und erprobt werden.


Nach dem Vermittlungskonzept werden Senioren/-innen ihren geäußerten Interessen und Bedürfnissen entsprechend in ihrem Lerntempo geschult. Das Ziel ist, die Teilhabe älterer Generationen an gesellschaftlichen Prozessen zur Information, Kommunikation und Transaktion mit Hilfe digitaler Informations- und Kommunikationstechniken zu vergrößern. Die Senioren/-innen werden durch die neu erworbenen Kenntnisse über die Möglichkeiten der elektronischen Medien befähigt, sowohl in ihrem privaten Umfeld kompetent zu agieren und zu kommunizieren, als auch sich auf regionaler und gesellschaftlicher Ebene aktiv einzubringen. Beispielsweise erlernen sie ganz konkret die Vorteile der Kommunikation mit Familienmitgliedern oder Freunden im Ausland über digitale Medien und bleiben dadurch sozial eingebunden.


Jugendliche und junge Erwachsene setzen sich im Projekt kritisch mit aktuellen Medien auseinander und trainieren die Theorie und Praxis der Vermittlung von Medienkompetenz für verschiedene Altersgruppen.


Multiplikatoren/-innen der Seniorenbegleitung und Altenpflege setzen sich mit den Möglichkeiten der Mediennutzung ihrer Klientel auseinander und entwickeln praktische Umsetzungsansätze für ihre Einrichtungen.


Das Projekt ist abgeschlossen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der LEB, Beratungsbüro Oldenburg, bei Karin Pieper und Veronika Völker, oldenburg(at)leb.de .