kurzfilmspezial

Zweite Staffel des Kurzfilm-Magazins im Bürgerfernsehen

 

Unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Christian Wulff, der die Idee hatte, dem niedersächsischen Kurzfilm ein Forum im Bürgerrundfunk zu geben, startet die zweite Staffel des Kurzfilm-Magazins des Bürgerrundfunks am 12. Oktober 2006 im Kino im Künstlerhaus Hannover. Der Landesverband Bürgermedien in Niedersachsen (LBM) und das Film und Medienbüro Niedersachsen werden unter der Federführung des hannoverschen Bürger-TV-Senders h1 vier weitere Magazine produzieren, in denen ausgewählte, von der nordmedia geförderte Kurzfilme einem größeren Publikum vorgestellt werden. Neben der Vorstellung der Kurzfilme werden die Magazin-Macher über die Kurzfilm-Szene in Niedersachsen informieren, Gespräche mit den Filmemachern führen und mit Veranstaltungshinweise das neue Magazin-Format abrunden.

 

Durch den direkten Kontakt zwischen der Kurzfilmszene und dem Bürgerrundfunk eröffnen sich für die Kurzfilmer neue Präsentationsmöglichkeiten, insbesondere für solche Filme, die bisher noch nicht vor großem Publikum gezeigt werden konnten. Das Bürgerfernsehen verspricht sich, dass das professionelle Produktions-Know-how der Kurzfilmmacher an ehrenamtliche Produzenten des Bürger-TV weitergegeben werden kann und die Attraktivität der Bürger-Programme so weiter gesteigert wird. Begleitend zur Magazin-Produktion wird es daher Workshops und Seminare für die Bürger-TV-Produzenten geben.

 

Nähere Informationen zu "kurzfilmspezial" erhalten Sie beim Film- und Medienbüro Niedersachsen, Karl Maier, Telefon: 0541 28426 und bei h1 – dem Bürgerfernsehen aus Hannover, Peter-Maurer-Ebeling, Telefon: 0511 367010 sowie beim LBM www.lbm-niedersachsen.de

 

zurück

 

Logo Kurzfilmspezial