"Aufgemischt!" - Medienlabor im Edith-Ruß-Haus für Medienkunst

(2004) Ohne viel technische Vorkenntnisse und Einarbeitung, direkt kreativ, ästhetisch und erzählend mit den neuen, digitalen Medien arbeiten – das wird im Rahmen des Projektes "Aufgemischt!" umgesetzt. Das Edith-Ruß-Haus für Medienkunst in Oldenburg bietet insbesondere für Jugendliche aber auch für Senioren praktische Workshops in denen es um Animation, Geschichten erzählen, um Live-Performance und um Arbeiten im Netz geht. Zum Einsatz kommen die so genannten Waag-Tools: Die Animation Macchine, mit der auf einfachste Weise im Stop-Trick-Verfahren Animationen hergestellt werden können, die ScatchWorx, mit der digitalisiertes Material live gemixt und zusammengestellt werden kann und das Digital Storytelling, eine Software, mit der kleine Geschichten multimedial erzählt werden können.

Neben offenen Angeboten bietet das Projekt auch Workshops für Schulen; über die Fortbildung von Lehrer/innen soll die Integration von medienkunstpädagogischer Arbeit in die Schulen gefördert werden. Ein Workshop wird Senioren und Jugendliche zusammenführen – sie können gemeinsam multimedial aufbereitete Geschichten aus verschiedenen Generationen erzählen.

Weitere Informationen zu diesem Projekt erhalten Sie bei:
Paula von Sydow, Edith-Russ-Haus für Medienkunst, Oldenburg
Telefon: 0441-235-3208, E-mail:, info(at)edith-russ-haus.de
Edith-Russ-Haus; Aufgemischt

 

© NLM - Impressum