Verfahrensabläufe

 

Der Ablauf von Prüfverfahren jugendschutzrelevanter Inhalte unterscheidet sich in den Bereichen Fernsehen und Internet. Im Fernsehen sind die Landesmedienanstalten für die Beobachtung bzw. Ermittlung jugendschutzrelevanter Inhalte zuständig. Im Internet übernimmt diese Aufgabe insbesondere jugendschutz.net.

Die Überprüfung und Beurteilung möglicher Verstöße, die entweder durch Beschwerden oder im Rahmen der Programmbeobachtung oder Internetrecherche aufgefallen sind, übernimmt die KJM. Wenn ein Verstoß gegen Jugendschutzbestimmungen vorliegt, beschließt die KJM entsprechende Maßnahmen (Beanstandung, Bußgeld etc.). Für die Umsetzung dieser Maßnahmen sorgt dann wieder die zuständige Landesmedienanstalt.