Kategorie „Sonderpreis: Wirtschaft“ - Hörfunk

Mit dem 1. Preis in der Kategorie „Sonderpreis: Wirtschaft“ wird Inga Graber für ihren Beitrag „Nordhorn en Vogue“ ausgezeichnet, gesendet bei dem Bürgersender Ems-Vechte –Welle.

Begründung der Jury:


Radio lässt Bilder entstehen – ein besonderes Beispiel für diese hohe Kunst ist der Autorin Inga Graber vom Bürgerradio Ems-Vechte-Welle mit der Wochenserie „Nordhorn en Vogue“ gelungen. In fünf Beiträgen befasst sie sich - anlehnend an eine Ausstellung im Nordhorner Stadtmuseum – mit der Textilgeschichte Nordhorns und lässt in den Köpfen der Hörer bunte Bilder leuchten. Wir werden mitgenommen auf eine Zeitreise beginnend in den Nachkriegsjahren bis zur Jahrtausendwende, anhand von Aufstieg, Höhenflug und schließlich Fall der Modeindustrie im niedersächsischen Nordhorn, die in den Modezeitschriften im Wesentlichen unter dem Stoff-Label „Nino“ weltbekannt wurde.

Durch den geschickten Einsatz von zeitgenössischer Musik und O-Tönen von populären Personen und wichtigen Ereignissen der 50er bis 70er Jahre wird bei dem Hörer die Erinnerung lebendig. Ganz ohne Bilder „sehen“ wir Modefotografie der internationalen Spitzenklasse vor unserem inneren Auge und staunen darüber, was Radio alles kann. Darüber hinaus ist die Wochenserie höchst informativ und liefert dem Hörer so einen äußerst lebendigen und gleichzeitig lehreichen Rückblick in die einst goldenen Zeiten der Nordhorner Textilindustrie.

Das ist preiswürdig befand die Jury und prämiert die Wochensserie mit dem Sonderpreis „Wirtschaft“.