Kategorie Hörfunk Information

Der Niedersächsische Medienpreis 2017 in der Kategorie Hörfunk Information ging an Tobias Glawion und seinen Beitrag "Siri, Google, Alexa & Co und der liebe Gott", gesendet bei Radio 21.

Begründung der Jury:

Wer ein lebendiges Radioprogramm gestalten will, muss den Hörer auch von Zeit zu Zeit mit Inhalten überraschen. Das schafft Neugier, Aufmerksamkeit und im besten Fall Begeisterung auf Seiten des Hörers.

Der diesjährige Gewinnerbeitrag in der Kategorie Hörfunk Information hat genau das erreicht. Er hat die Jury verblüfft und überrascht. Auf angenehm leichtfüßige und erfrischend kesse Art wagt er sich an einen schweren Themenkomplex. Sehr gut betextet, prima produziert und mit viel Witz schafft der Beitrag Aufmerksamkeit und lädt den Hörer auf charmante Weise dazu ein, sich mit tiefgründigen Themen zu beschäftigen.