Kategorie „Unterhaltung“ - Fernsehen

In der Kategorie „Unterhaltung“ gewinnt Mark T. Hofmann mit seinem Beitrag „Insektenkochkurs - Insekten als Fleischersatz“, gesendet bei h1|Fernsehen aus Hannover, den ersten Preis.

Begründung der Jury:
„Mehlwürmer schmecken nussig…..“ so ein Teilnehmer des hier vorgestellten „Insekten-Kochkurses“. Selbst „eingefleischte“ Fernsehzuschauer reiben sich da die Augen: Insekten in der Küche? Und zwar nicht als Ungeziefer, sondern zum Essen? Und schmecken soll das auch noch?

Der Autor dieses Beitrages hat ein auf den ersten Blick skurriles Thema gewählt, es aber mit großer Selbstverständlichkeit präsentiert - kurzweilig, mit feinem Humor und hohem Informationswert. Durch seine differenzierte Herangehensweise hat er es geschafft, beim Zuschauer eine andere Sichtweise zu provozieren - sozusagen jenseits des Ekels. Denn es ist ihm gelungen - trotz aller Vorbehalte – Interesse und Neugier und vielleicht sogar Lust auf frittierte Heuschrecken, Erdnuss-Mehlwurm-Butter und Schokokuchen mit Grillen zu wecken. Optisch hat er sein „kulinarisches Experiment“ – wie er es selber nennt - hervorragend umgesetzt: Klare Bilder, die nichts weglassen, aber auch nicht unappetitlich werden, sondern tatsächlich eher Appetit anregen. Und nicht zuletzt hat er mit dem Ganzen auch ein für unsere Regionen zwar ungewöhnliches, unter Welternährungsgesichtspunkten aber sehr wichtiges Thema aufgegriffen und umfassend beleuchtet.

Kurz: Mit diesem Beitrag haben der Autor und der hannoversche Bürgersender h1 den Großen der Branche vorgemacht, wie eine unterhaltsame, aber zugleich auch ernsthaft informierende Reportage aussehen kann. Die Jury befand daher einstimmig: Der junge Reporter hat alles richtig gemacht. Ihm gebührt daher der 1. Preis in der Kategorie „Unterhaltung“.