Kategorie „Förderpreis: Volontärsbeitrag“ –Hörfunk

Mit dem Förderpreis in der Kategorie „Volontärsbeitrag“ wird Lena Rahel Petersen für ihren Beitrag „Abschied von der Alex – Der letzte Törn der Alexander von Humboldt“, gesendet beim Bürgersender Radio Jade, ausgezeichnet.

Begründung der Jury:
Abschied von hoher See: In ihrem Beitrag beschäftigt sich die Autorin – Volontärin beim Wilhelmshavener Bürgersender Radio Jade - mit der Geschichte der „Alexander von Humboldt“. Dieser aus der Bierwerbung bekannte Großsegler, seit 1986 als Segelschulschiff genutzt, wurde im Herbst 2011 außer Dienst gestellt, die „Alexander von Humboldt II“ trat an seine Stelle.

Doch bei der weitgehend ehrenamtlich tätigen Besatzung dominiert weniger die Vorfreude auf den neuen hochmodernen Segler, sondern Abschiedsschmerz, Melancholie und Wehmut - wie die Autorin eindrucksvoll und bewegend aufzeigt. Nicht komplizierte technische Schiffsdetails drängt sie den Zuhörern auf, sondern sie lässt die Besatzung anlässlich des letzten Törns des mehr als 100 Jahre alten Seglers beim JadeWeserPort-Cup 2011 zu Wort kommen.

Kapitän, Matrosen und Koch berichten von ihren Erlebnissen auf hoher See, erzählen von ganz persönlichen Erinnerungen, blicken mit Skepsis, aber auch Interesse auf ihren neuen Segler. Spätestens, wenn von windstillen Flauten, tropischen Nächten an Bord oder der Kap-Horn-Umrundung die Rede ist, kommt beim Zuhören unweigerlich ein Gefühl von Fernweh auf. Überzeugend gelingt der Autorin der Kunstgriff, zwischen den eindrucksvollen O-Tönen Informationen zum letzten Törn und zur Geschichte des Schiffs einzubauen, so dass ein sowohl aufschlussreicher als auch fesselnder Beitrag entstanden ist. Daher ein wohlverdienter 1.Preis für dieses erstklassige „Kino im Kopf“!