Kategorie „Unterhaltung“ - Fernsehen

In der Kategorie „Unterhaltung“ gewinnt Jochen Tekotte mit seinem Beitrag „K.i.T.T.“, gesendet bei SAT 1 Regional, den ersten Preis.

Begründung der Jury:

"Er kommt - ,Knight Rider`......ein Auto, ein Computer, ein Mann...." (Pause). Mit diesem Satz begann jede Folge der legendären 80er Jahre Kultfernsehserie "Knight Rider" mit der Hauptfigur Michael Knight und seinem sprechenden Auto K.I.T.T. Und mit genau diesen Worten beginnt auch der Beitrag unseres Preisträgers über einen Mann, der damals wie viele andere Jungen keine Folge der Serie verpasste und der sich dann irgendwann einen Kindheitstraum erfüllte: Er baute sich einfach seinen eigenen K.I.T.T originalgetreu nach.

Unser Preisträger scheint davon mindestens genauso begeistert zu sein. Mit unglaublicher Liebe zum Detail, mit tollen Bildideen, abwechslungsreichen Interviewsituationen und amüsanten Zwischenschnitten des sprechenden Wunderautos schafft er es in gut drei Minuten, die Faszination und den Kult um K.I.T.T. zu transportieren.

Als besonders gelungen fiel der Jury dabei der Beginn des Beitrags auf: Durch eine Verfremdung der Farben, dem legendären Einstiegssatz und der Originalmusik scheint es, als würde tatsächlich der echte K.I.T.T. auf Niedersachsens Straßen unterwegs sein – und zwar nicht heute, sondern irgendwann in den 80er Jahren! Auch der Werdegang eines ganz gewöhnlichen „Pontiac Firebird Trans Am“, den sein Besitzer für nur 3.500,- Euro ersteigert hatte, hin zum würdigen Nachfolger des Originals, wird durch die Einblendung alter Fotos eindrucksvoll bebildert. Kurz: Besser kann die Geschichte einer Liebe eines großen Jungen zu seinem Traumauto nicht erzählt werden – da war sich die Jury dann auch ganz schnell einig.