juuuport kommt ins Klassenzimmer: neues Webinar-Angebot für Schulen zum SID 2017

06.02.2017

                        

Hannover. Anlässlich des Safer Internet Day 2017 (SID) bietet juuuport ab sofort Cybermobbing-Webinare für Schulen an. Der SID ist ein von der Europäischen Union initiierter weltweiter Aktionstag für mehr Sicherheit im Internet und steht diesmal unter dem Motto Be the change: unite for a better internet.

Die Online-Workshops zum Thema Cybermobbing sind der Auftakt des neuen Angebots von juuuport für Schulen. juuuport-Scout Jessica-Mia Bollensen (15) sagt dazu: „Ich finde es super wichtig, dass Lehrer und Schüler wissen, was sie tun können, wenn jemand online gemobbt wird. Manchmal wird aus Unsicherheit einfach nichts unternommen. Zum Glück gibt es aber Online-Beratungsangebote wie juuuport, wo Jugendliche jederzeit Hilfe bekommen können.“ 

Geplant sind weitere Webinare zu anderen Themenschwerpunkten. Alle haben das Ziel, Jugendliche stark zu machen, sich gegen intolerantes Verhalten im Internet zu wehren und zu positionieren. „Mit diesem Angebot leistet die Plattform juuuport einen weiteren wichtigen Beitrag für ein respektvolles Miteinander im Internet“, teilt Andreas Fischer, Direktor der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM), mit. Die NLM fördert die Plattform gemeinsam mit sechs weiteren Landesmedienanstalten.

Interessierte Schulen können sich unter der E-Mail-Adresse info(at)juuuport.de für einen Online-Workshop anmelden. Der Zugang zum Webinar erfolgt unkompliziert über einen Link, die Nutzung des Angebots ist für Schulen kostenlos.

 

juuuport ist eine Beratungsplattform, auf der sich Jugendliche gegenseitig helfen, wenn sie Probleme im und mit dem Internet haben. Ob Cybermobbing, Abzocke, Datensicherheit oder Technik – zu allen diesen Themen können auf juuuport Fragen gestellt werden. juuuport wurde von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt ins Leben gerufen. Getragen wird die Plattform von dem Verein juuuport e.V., deren Mitglieder neben der NLM folgende Landesmedienanstalten sind: Bremische Landesmedienanstalt, Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen, Landeszentrale für Medien und Kommunikation, Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, Medienanstalt Sachsen-Anhalt.

 

 

juuuport Pressearbeit: Lea Römer (0151 28729757/lea.roemer(at)juuuport.de)

NLM Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Uta Spies